Ostern in den Blumengärten Hirschstetten

Die Wiener Stadtgärten luden von 20. bis 22 April 2019 zu den Oster-Feierlichkeiten in die Blumengärten Hirschstetten ein. Die Veranstaltung wurde als ÖkoEvent durchgeführt.

Ostermarkt

Am "traditionellen Ostermarkt" gab es regionale Köstlichkeiten, wie Schinken-, Speck- und Käsespezialitäten, aber auch Räucherlachs, Honig und verschiedene Süßspeisen. Weiters konnte man dekorativen Osterschmuck, bemalte Eier, Osterkerzen und Selbstgebasteltes kaufen.

Kräuter-Schwerpunkt

Unter dem Themenschwerpunkt "Kräuter" gab es einen Workshop- und einen Infostand zum Thema Kräuter. Weitere Programmpunkte: Kräutertopfen und ein Kräuterduft-Rätsel.

Unterhaltungprogramm und Basteln

Für Kinder gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Karussellfahren, Hüpfburg, Kinderschminken und Memory-Spiel. Am Weinviertler Bauernhof erwarteten die Kinder ein Märchenerzähler sowie viele Jungtiere.

Beim Bastelprogramm für Kinder und Erwachsene wurden heuer Heuhühner und Heuherzen gestaltet.

Weitere Infos:

Der Eintritt war frei. Bei einigen Programmangeboten wurde ein geringer Unkostenbeitrag verlangt.

Wegen des Tierbestandes durften keine Hunde in die Blumengärten Hirschstetten mitgenommen werden.