ÖkoEvent oder Green Event?

Tagungen, Feiern, Sport- und Kulturevents – große Veranstaltungen verbrauchen enorm viele  Ressourcen und hinterlassen Berge von Müll. Viele Veranstalter*innen wollen ihr Event deshalb nachhaltig ausrichten und dies auch entsprechend sichtbar machen. In Wien können umweltfreundliche Veranstaltungen entweder mit dem  ÖkoEvent Prädikat der Stadt Wien oder mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Green Meetings und Green Events ausgezeichnet werden. Wo die jeweiligen Unterschiede und Vorteile liegen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Eine ökologische Veranstaltung beginnt mit der umweltschonenden Anreise, achtet auf den sparsamen Einsatz von Ressourcen, verpflegt die Gäste nachhaltig und verursacht möglichst wenig Abfälle. Für die Durchführung gibt es in Wien das ÖkoEvent- bzw. das ÖkoEvent PLUS - Prädikat der Stadt Wien. ÖkoEvent ist ein Projekt der Stadt Wien.

Darüber hinaus kann die Veranstaltung auch eine Auszeichnung gemäß dem österreichischen Umweltzeichen für Green Meetings und Green Events anstreben.

ÖkoEvent

Für den Einstieg in die Welt der nachhaltigen Veranstaltungen bietet sich in Wien die Durchführung eines ÖkoEvents an. ÖkoEvent ist die Dachmarke der Stadt Wien für nachhaltige Veranstaltungen! Wer die Kriterien von ÖkoEvent erfüllt, kann für seine Veranstaltung in Wien die Prädikate ÖkoEvent oder ÖkoEvent PLUS kostenfrei erhalten. Ähnliche Programme für umweltfreundliche bzw. nachhaltige Events gibt es in allen österreichischen Bundesländern.

Für ein ÖkoEvent gibt es Mindest-Kriterien, die erfüllt werden müssen, und Kann-Kriterien, die zu mindestens 50% erfüllt werden müssen wenn sie auf die Veranstaltung zutreffen. Bei der Planung und Umsetzung der Kriterien unterstützt das ÖkoEvent Beratungsservice. Wer alle relevanten Kann-Kriterien erfüllt, darf sein Event sogar als ÖkoEvent PLUS bewerben.

Die ÖkoEvent Kriterien

Bei ÖkoEvent betreffen die Maßnahmen die nachhaltige Verpflegung der Gäste, das Abfallmanagement, den sparsamen Einsatz von Energie und Wasser, die Mobilität sowie die Kommunikation der durchgeführten Schritte.


Anbei finden Sie einen Überblick über alle Kriterien.
 

Ablauf ÖkoEvent


Um das Prädikat ÖkoEvent oder ÖkoEvent PLUS zu erlangen, füllen die Veranstalter*innen eine digitale Checkliste aus, wobei sie anführen, wie die erforderlichen Kriterien umgesetzt werden.
Die Checkliste wird anschließend vom ÖkoEvent Beratungsservice überprüft. Wenn alle erforderlichen Kriterien erfüllt sind, erfolgt rasch die Freigabe und das entsprechende ÖkoEvent Logo wird für die Bewerbung des Events zur Verfügung gestellt.
Veranstalter*innen, die Unterstützung benötigen, können eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen.

ÖkoEvent Checkliste:


https://checkliste.oekoevent.at

Rasche Erlangung des Prädikates möglich


Im Gegensatz zum zertifizierten Umweltzeichen für Green Meetings & Green Events ist die Einreichung des ÖkoEvent Prädikates um vieles einfacher und kann auch kurzfristig erfolgen. Die  Freigabe erfolgt aufgrund eigener Angaben und Beschreibungen, Kontrollen werden  stichprobenartig durchgeführt. ÖkoEvent ist ein Prädikat, aber keine Zertifizierung!

Österreichisches Umweltzeichen Green Events

Österreichisches Umweltzeichen Green Events

Umweltzeichen Green Meetings & Green Events

Vor allem bei einer Veranstaltung mit internationalen Gästen ist eine Zertifizierung als Green Event oder Green Meeting ein positives und manchmal auch gefordertes Unterscheidungsmerkmal, das am besten bereits zu Beginn der Planung berücksichtigt werden sollte.
Ein Umweltzeichenevent erfordert eine echte Zertifizierung und wird streng geprüft. Voraussetzung für jede Einreichung ist ein/e Umweltzeichen-Lizenznehmer*in. In vielen Fällen kann die Eventagentur oder der Caterer diese Funktion übernehmen. Oder es wird ein/e Lizenznehmer*in aus der offiziellen Liste ausgewählt. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es auch für Unternehmen möglich, selbst Lizenznehmer*in zu werden.

Umweltzeichen Kriterien und Nachweise

Der Kriterienkatalog der Umweltzeichen-Richtlinie 62 für Green Meetings und Green Events ist weit umfassender als die Verpflichtungen zum Ausrichten eines ÖkoEvents. Daher empfiehlt es sich zu Beginn der Planungsphase zu prüfen, ob gewisse Voraussetzungen, insbesondere die Veranstaltungsstätte betreffend, eingehalten werden.
Der Kriterienkatalog für das Umweltzeichen umfasst  9 Themenbereiche und enthält  Muss-Kriterien sowie Soll-Kriterien. Die Auswertung erfolgt nach einem Punktesystem. Um die Umsetzung der gesetzten Maßnahmen zu belegen, müssen die entsprechenden  Dokumente zum Nachweis in eine Datenbank  hochgeladen werden. Die Vorbereitungen eines Green Events oder eines Green Meetings sind daher aufwändiger als bei einem ÖkoEvent, die Auszeichnung mit dem Umweltzeichen kann dafür als qualitativ hochwertiger angesehen werden.

Kosten für ein Green Event

Eine Veranstaltung nach ökologischen Kriterien auszurichten muss nicht teurer sein als eine herkömmliche Veranstaltung auszurichten. Für die Zertifizierung eines Green Events muss man allerdings Kosten für die Beratung durch eine/n Lizenznehmer*in einplanen. Wenn die ausführende Eventagentur oder das Cateringunternehmen diese Aufgabe übernehmen können, vereinfacht sich der Ablauf. Die anfallenden Kosten sind von der Größe der Veranstaltung und des jeweiligen Beratungsaufwands abhängig. Die richtige Wahl der Veranstaltungsstätte kann ebenfalls zur Kostensenkung beitragen.

 
Wichtige Infos zum Umweltzeichen Green Meetings & Green Events

Informationen im Überblick:

https://www.umweltzeichen.at/de/green-meetings-und-events/home


Richtline UZ62 für das Österreichische Umweltzeichen für Green Meetings und Green Events


Offizielle Liste mit Lizenznehmer*innen:

https://www.umweltzeichen.at/de/green-meetings-und-events/veranstalter


Tagungs- und Eventlokalitäten:

https://www.umweltzeichen.at/de/tourismus/veranstaltungslocations

Wettbewerb „nachhaltig gewinnen!“


Egal ob ÖkoEvent oder Umweltzeichen, jeder Schritt zur Ressourcenschonung ist wertvoll. Deshalb sind alle Veranstalter*innen eingeladen beim Wettbewerb zur Kür der nachhaltigsten Veranstaltung mitzumachen.
Infos auf https://nachhaltiggewinnen.at

ÖkoEvent-Beratung der Stadt Wien

Beratung zu umweltfreundlichen Veranstaltungen, betreut durch DIE UMWELTBERATUNG

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten:

Montag - Donnerstag:  9-13 Uhr und  Freitag: 9-12 Uhr

Tel: 01 803 32 32-13
E-Mail: beratung@oekoevent.at
 

Das könnte Sie auch noch interessieren

oekoevent_fairerleben_gabrielehomolka_dieumweltberatung_16x9

ÖkoEvent und ÖkoEvent PLUS

onlinecheckliste_neu

ÖkoEvent beantragen

Tischwimpel für Tagungstisch

Angebote der Stadt Wien