Danube Awareness Day

Im Rahmen der Ratspräsidentschaft wurde durch die viadonau am 13. September 2018 die Fachveranstaltung „Danube Awareness Day“ im Vienna International Centre organisiert.

Das „Aktionsprogramm Donau des bmvit bis 2022“ ist eine integrative Strategie für eine ausgewogene Entwicklung der vielseitigen Donau. Während dieser Veranstaltung wurde diese gesamthafte Herangehensweise – als Vorbild für andere Verkehrsministerien und Wasserstraßenbetreiber in Europa – präsentiert: Die Donau ist nicht nur Wasserstraße, sondern auch Kulturraum, natürliches Habitat und Energiequelle.

Veranstaltung wurde als ÖkoEvent organisiert

Von Anfang an wurde seitens der viadonau und den beteiligten Organisationen bei der Planung des Events Wert darauf gelegt, diverse Maßnahmen und Vorgaben von ÖkoEvent zu berücksichtigen und einzuhalten. EUREST gab sich in seiner Funktion als Caterer große Mühe, allen Vorgaben auch kulinarisch gerecht zu werden. Beispielsweise wurden Säfte, Milchprodukte und Fleisch in Bioqualität angeboten, es wurde auf Regionalität und Saisonalität des Angebots geachtet und auf Produkte wie Gänsestopfleber verzichtet. So konnte die Veranstaltung in punkto Nachhaltigkeit erfolgreich abgewickelt werden.