City Nature Wiesenpflegeaktion

Die Wiener Umweltschutzabteilung setzte heuer 17 City Nature Mitmachaktionen als ÖkoEvent PLUS um.

Das Projekt CITY NATURE wird im Rahmen des INTERREG V-A SK-AT-Kooperationsprogramms durchgeführt, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert wird.


Der wesentliche Fokus des Projektes liegt in der aktiven Einbindung der Bevölkerung. Praktische Maßnahmen zum Erhalt der Biodiversität, deren Erlebbarkeit und deren Vermittlung sollen die Einzelne und den Einzelnen dazu ermuntern, einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität zu leisten.
Die CITY NATURE Mitmachaktionen sollen Interessierten einen guten Einblick in ökologisch wertvolle Wiesenpflegemaßnahmen vermitteln und auch die Möglichkeit geben, sich selbst aktiv daran zu beteiligen. Unter dem Motto „man schützt, was man kennt“ hatten heuer Naturliebhaberinnen und -liebhaber weiters auch die Möglichkeit, viel Wissenswertes über das Leben auf der Wiese zu erfahren. Exkursionen und Monitorings luden ein, die Tier- und Pflanzenwelt auf ausgewählten CITY NATURE Wiesen kennen und erfahren zu lernen.

Wiesenexkursion

Wiesenexkursion

17 Veranstaltungen als ÖkoEvent PLUS durchgeführt

Insgesamt fanden heuer 17 Veranstaltungen statt.

  • Alleine schon das Thema war natürlich prädestiniert dafür, die Veranstaltungen umweltfreundlich umzusetzen. Jede einzelne durfte das Prädikat ÖkoEvent Plus tragen. Nicht nur der eigentliche Grundgedanke (der Schutz des Lebensraum Wiese) war dafür maßgeblich.
  • Teilnehmer*nnen wurden bereits im Vorfeld auf die Möglichkeit, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen oder die Wiesenaktivität mit einem Radausflug zu kombinieren, hingewiesen.
  • Zur Stärkung der teilnehmenden Wiesenfans wurden ausschließlich Leitungswasser und Biosäfte sowie Bioäpfel angeboten.
  • Auf das aktive Austeilen von Werbematerial wurde verzichtet.

Mehr Infos:

Informationen zum Projekt und zu Veranstaltungen gibt es auf der Website www.city-nature.eu.