Kick Off Veranstaltung zu CITY NATURE

Das Projekt CITY NATURE startete am 20. Februar 2019 mit einer gelungenen ÖkoEvent PLUS Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22.

citynature1_-ma-22-houdek

Umweltfreundliches Buffet

Das Projekt CITY NATURE  steht für die Entwicklung von Methoden und Kommunikationsmitteln zum Erhalt und zur Stabilisierung der biologische Vielfalt und der Ökosystemdienstleistungen in Wien und in Bratislava. 

Gemeinsam mit Projektpartnern und strategischen Projektpartnern aus der Slowakei und Österreich werden Aktivitäten zur Förderung und Bewusstseinsbildung betreffend der lokalen Biodiversität durchgeführt.

Die Erfassung, Vermittlung, Darstellung und der Umgang mit der urbanen Natur bis zur Kulturlandschaft in den Randgebieten stehen im Mittelpunkt.

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG V-A SK-AT-Kooperationsprogramms durchgeführt, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert wird.

Kick-off Veranstaltung wurde ein ÖkoEvent PLUS

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung wurden zahlreiche Maßnahmen gesetzt, um ein gelungenes ÖkoEvent PLUS zu organisieren. Die Gäste wurden ausschließlich auf elektronischem Weg eingeladen – auch die Zusage erfolgte elektronisch. Der Veranstaltungsort liegt sehr verkehrsgünstig und ist mit  öffentlichen Verkehrsmitteln ebenso wie mit dem Fahrrad sehr gut zu erreichen.

Im Anschluss an die Präsentationen, die ohne Handouts durchgeführt wurden,  konnten sich die Gäste an einem Buffet von „Rita bringt’s“ stärken. Die aus biologischen Lebensmitteln hergestellten vegetarischen Speisen wurden mit dem Fahrrad angeliefert. Auch bei den Getränken wurde auf Bioproduktion, Mehrweg und Regionalität großen Wert gelegt.

Nicht nur die Inhalte der Veranstaltung, auch der Veranstaltungsrahmen bewiesen auf einfache Weise, dass es viele und vor allem auch einfache Möglichkeiten gibt, aktiv zum Umweltschutz beizutragen.

Mehr zur Wiener Umweltschutzabteilung: www.umweltschutz.wien.gv.at