Forschung zur Energietransformation an der BOKU

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des BOKU-Energieclusters referieren und diskutieren ForscherInnen der BOKU zum Thema Energietransformation.

Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Energieraumplanung, soziale Akzeptanz und Energielandschaftsplanung.

Folgende Fragen werden näher beleuchtet:

Wie können innerhalb einer Gemeinde Standorte für die Bereitstellung erneuerbarer Energien gefunden werden?

Wie können jene Gemeinden identifiziert werden, die ein besonders hohes Entwicklungspotential zur Einsparung von CO2 aufweisen?

Wie wirkt sich die angestrebte Energietransformation auf Raum und Landschaft aus?

Werden die Veränderungen von der Gesellschaft mitgetragen?

Welche Entwicklungen bergen ein hohes Konfliktpotential und welche Strategien gibt es, um damit umzugehen?

Veranstaltung wird ein ÖkoEvent

Die Räumlichkeiten der BOKU sind für die Abhaltung von Veranstaltungen als ÖkoEvents gut geeignet. Am Standort Türkenschanze sind sowohl Mülltrennung als auch Energiesparen und die Verwendung von umweltfreundlichem Papier gang und gäbe. Des Weiteren ist eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Fahrrad gegeben. Neben Bio-Fruchtsäften wird während der Veranstaltung auch Leitungswasser angeboten werden.