Der Tag des Samariterbundes

Der Tag des Samariterbundes am 16. Juni 2018 war wieder ein ÖkoEvent – mit biologischen und regionalen Köstlichkeiten, appetitlichem Mehrweggeschirr und nur wenig Abfall.

Mehrere tausend BesucherInnen konnten sich nicht nur an den kunterbunten Bühnen und dem Rahmenprogramm für die ganze Familie erfreuen, sondern sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Die Bio-Topfenknödel des Veranstaltungspartners Gourmet haben den Gästen ebenso geschmeckt wie das Gemüsecurry, das in der Feldküche aus regionalen Zutaten gezaubert wurde.

Bewährte Maßnahmen für das ÖkoEvent

Für die Kulinarik wurden ausschließlich Mehrwegbecher und –geschirr verwendet und die Anfahrt zum Fest auf der Kaiserwiese im Prater war mit den Öffis mühelos zu meistern. Das bewährte Abfallkonzept und der Transport des Materials mit Mehrwegbehältern waren zwei weitere Schritte auf dem Weg zu einem erfolgreichen ÖkoEvent. Natürlich wurden auch alle MitarbeiterInnen und Partnerfirmen über die gesetzten Umweltschutzmaßnahmen informiert und haben zur erfolgreichen Umsetzung der besonders umweltfreundlichen Veranstaltung beigetragen.

Alles in allem blickt der Samariterbund auf eine sehr gelungene und umweltfreundliche Veranstaltung zurück und freut sich bereits auf den Tag des Samariterbundes 2019!

Information: Tag des Samariterbundes 2018