Afrika Tage 9. bis 26. August 2019

Ein Fest mit afrikanischem Esprit, viel Musik, Tanz, internationalen Künstlern und einem bunten Basar. Ob Masken, Figuren, Trommeln oder Schmuck von 11 bis 24 Uhr kann an den Ständen gefeilscht werden.

Afrika bewegt uns alle

Im farbenfrohen Kunsthandwerk - vielfach von Hand aus Naturmaterialien gefertigt - findet sich die Seele Afrikas. Das Angebot an den Gastroständen ist ebenso vielseitig wie exotisch und lädt zu einem kulinarischen Kurzurlaub ein. Highlights im Afrika Tage Musikprogramm sind - neben afrikanischen und internationalen top acts - Musiker, Tänzer und Gruppen, die sowohl auf der Bühne als auch mitten im Getümmel des Basars auftreten. Für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit bunten Bastel- und Wissens-Aktionen ist gesorgt.

Afrika Tage umweltfreundliches Öko Event

Bei den Afrika Tagen soll auch die Umwelt nicht zu kurz kommen – sie werden daher als ÖkoEvent organisiert. Durch den gezielten Einsatz von Mehrwegsystemen konnten bei dem Festival 2018 im Vergleich zum Vorjahr knapp vier Tonnen Restmüll eingespart werden.

Bei aller Farbenpracht und Vitalität der afrikanischen Kultur soll in Vorträgen, Lesungen und an Infoständen auf den Afrika-Tagen nicht übersehen werden, dass der afrikanische Kontinent mit vielen Problemen zu kämpfen hat. Dazu setzt der Veranstalter auf eine enge Zusammenarbeit mit zahlreichen gemeinnützigen Organisationen.

09. Aug. 2019 26. Aug. 2019

Afrika-Tage: Ein Fest mit afrikanischem Esprit, Musik, Tanz, Kunst und Basar

Öffnungszeiten: Mo-Fr 14-24 Uhr, Sa, So und Feiertag 11- 24 Uhr. Am letzten Veranstaltungstag bis 23 Uhr
Ort
1210 Wien, Donauinsel, Floridsdorfer Brücke
Kosten
Info zu tickets unter www.wien.afrika-tage.de/eintritt-und-dauerkarten/