Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 29.12.2016

Wasser

Wasser ist ein kostbarer Rohstoff und sollte auch bei Veranstaltungen sparsam eingesetzt werden.

Wasserhahn
© g.homolka "die umweltberatung"

Wiener Leitungswasser

Das Wiener Hochquellwasser entspringt auf natürlichem Weg den steirisch-niederösterreichischen Alpen und gelangt ohne weitere technische Hilfsmittel und in bester Qualität nach Wien – worum uns viele Weltstädte beneiden. Deshalb ist es eine besonders zu schätzende Ressource, mit der sorgsam umgegangen und die effizient genutzt werden soll.

Ein Zusatznutzen entsteht dadurch, dass das Wasser auf dem Weg nach Wien durch Wasserleitungskraftwerke fließt und dadurch jährlich 65 Millionen Kilowattstunden Ökostrom erzeugt werden – was dem Strombedarf einer Kleinstadt entspricht.

Pro Person werden in Wien rd. 130 Liter Wasser verbraucht. Auch für Brauchwasser wird in Wien das kristallklare Wiener Trinkwasser verwendet. Rund 60% davon werden für die WC-Spülung sowie für die Reinigung von Wäsche, Geschirr und Haushalt verwendet. Diese Werte können auch für Veranstaltungen herangezogen werden. Somit ist erkennbar, dass gerade in diesen Bereichen ein großes Einsparpotenzial vorliegt.

Wasser sparen bei Veranstaltungen:

  • Verwenden Sie in der Gastronomie wassersparende Geräte und integrieren Sie diese Anforderungen in Ihre Ausschreibungen und Vertragsverhandlungen.
  • Verwenden Sie Sensorenarmaturen im Sanitärbereich, dadurch können Sie durchschnittlich 60% Wasser und Energie einsparen. Berührungsfrei sind diese auch besonders hygienisch
  • Verwenden Sie im Sanitärbereich Wasserperlatoren - durch die Beimischung von Luft wird ein kräftiger Wasserstrahl garantiert, jedoch bei wesentlich geringerem Wasserverbrauch.

 

Nähere Informationen zum Wiener Wasser: www.wienerwasser.at