Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Archivmeldung vom 04.04.2016
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Über Nachhaltigkeit berichten

07.04.2016

Diskussionsveranstaltung „Über Nachhaltigkeit berichten – Die Bedeutung von gesetzlich verpflichtenden NFI-Erklärungen für Wirtschaft und Politik“

Logo Ökobüro
© Ökobüro

Die EU-Richtlinie 2014/95/EU – auch NFI-Richtlinie genannt – verpflichtet ab 2017 zumindest
6.000 europäische und rund 200 österreichische Unternehmen über ihre Nachhaltigkeitsperformance zu berichten.

Bis Ende des Jahres muss die Richtlinie in allen Mitgliedsstaaten umgesetzt sein. Damit wird die Nachhaltigkeitsberichterstattung erstmals aus der Sphäre der Freiwilligkeit gehoben – ein wichtiger Schritt für die Transparenz.

Welche Chancen, Möglichkeiten und Herausforderungen die NFI-Richtlinie und ihre Umsetzung in Österreich ansonsten mit sich bringen, darüber referierten und diskutierten bei der ÖKOBÜRO-Veranstaltung am 7. April namhafte Expert/-innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Impulsstatements und Podiumsdiskussion

Nach Impulsstatements von Prof. Dr. Christian Schrader (Hochschule Fulda) und DI Dr. Florian Heiler (plenum GmbH) diskutierten am Podium Dr. Dietmar Dokalik (BMJ), Mag. Irene Jakobi (Telekom Austria AG), Dr. Hannes Jarolim (Justizsprecher der SPÖ), Mag. Christian Nohel (brainbows GmbH), Ulrich Schönbauer (Arbeiterkammer) und Michael Pock (NEOS)

ÖkoEvent

Die Veranstaltung wurde im Sinne der Nachhaltigkeit als ÖkoEvent durchgeführt. Die TeilnehmerInnen wurden mit einem vegetarischen Bio-Buffet versorgt. Der Veranstaltungsort war sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln (49, 13A, U3) als auch mit dem Fahrrad gut erreichbar. Einladungen wurden ausschließlich via E-Mail versandt, auf die Ausgabe von Handouts wurde verzichtet.

Infos zur Veranstaltung

Ort: Impact Hub Vienna | Lindengasse 56, 1070 Wien
Zeit: 9 – 13 Uhr

Informationen und Programm