Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 23.05.2018

Tag der Artenvielfalt 2018 im Lainzer Tiergarten

08.06.2018 bis 09.06.2018

Ein ÖkoEvent zum Natur Erforschen und Genießen

© BPWW/N. Novak

Am 8. und 9. Juni 2018 lädt der Biosphärenpark Wienerwald gemeinsam mit der MA49 – Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien und der MA22 – Wiener Umweltschutzabteilung zur spannenden Entdeckungsreise in die heimische Natur!

Heuer werden zahlreiche ExpertInnen von den frühen Morgenstunden an bis spät in der Nacht im Lainzer Tiergarten unterwegs sein, um Spannendes in der Natur vor der Haustüre für uns zu erforschen.

Fest wird ein nachhaltiges ÖkoEvent

Beim Fest ist umfassende Nachhaltigkeit großgeschrieben, es trägt daher die Öko-Event-Auszeichnung der Stadt Wien. Um Abfall zu vermeiden, kommt Mehrweggeschirr zum Einsatz, das im Geschirrmobil der Stadt Wien laufend gereinigt wird.  Regional erzeugte Getränke werden aus Mehrwegflaschen ausgegeben und für den großen und kleinen Hunger gibt es verschiedene Schmankerl von regionalen Biobetrieben. Der Veranstaltungsort ist gut öffentlich erreichbar, die Wiener Linien sorgen mit zusätzlichen Intervallen für kurze Wartezeiten. Wer mit dem Fahrrad kommt, kann dieses in einer eigens angemieteten Fahrradmulde der MA48 sicher abstellen.

Zwei Veranstaltungen

Mit folgenden zwei Veranstaltungen wendet sich das Biosphärenpark Wienerwald Management gezielt an die naturinteressierte Bevölkerung:

8. Juni 2018: Nachtführungen mit ExpertInnen, 20 Uhr beim Lainzer Tor
Zu Zeiten, in denen die Tore des Lainzer Tiergartens sonst schon geschlossen sind, können sich Naturinteressierte bei den Nachtführungen gemeinsam mit Biologinnen und Biologen auf Spurensuche begeben und nachtaktive Lebewesen, wie Fledermäusen oder Nachtfalter, lauschen oder beobachten.


9. Juni 2018: Großes Familienfest rund um die Artenvielfalt, 13 bis 19 Uhr Lainzer Tor/Hermesstraße
Beim Fest der Artenvielfalt kann man den Expertinnen und Experten bei ihrer Arbeit zuschauen und sich Spannendes über die gefundenen Tier-, Pflanzen- und Pilzarten erzählen lassen. Dazu gibt es Exkursionen für Groß und Klein in die Natur und ein buntes Familienprogramm mit Nisthilfen-Basteln, Rätselrallye und Spielen. Partnerorganisationen geben praktische Tipps, die Artenvielfalt auf dem eigenen Balkon oder im Garten zu erhalten bzw. zu fördern. Das Mikrotheater des Naturhistorischen Museums Wien macht winzige Tiere groß auf Leinwand erlebbar. Das Artenschätzspiel und nachhaltige, kulinarische Köstlichkeiten aus dem Biosphärenpark Wienerwald runden das Programm ab.