Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 24.05.2013

ÖkoEvent - der sportliche Sieger

Ökologische Events sind in Wien voll im Trend! Wiener ÖkoEvents gewannen Platz am Stockerl beim Wettbewerb „Sportlich zur Nachhaltigkeit“

Foto von der Preisverleihung:
© Andreas Pikal

Beim Wettbewerb „Sportlich zur Nachhaltigkeit“ schafften es drei Wiener Vorzeige-ÖkoEvents in der Ge-samtwertung unter die besten vier! Der kidsrun4kids-Lauf war zusätzlich Sieger in der Kategorie Abfallvermeidung, das Goodball-Fußballevent gewann in der Kategorie Soziales.


Im Wettbewerb „Sportlich zur Nachhaltigkeit“ prämierte die Fachjury umweltfreundliche Veranstaltungen aus ganz Österreich. Aus 65 Bewerbungen, von Laufveranstaltungen, Fußballspielen, Frisbeewettbewerben und Bauerngolf, bis hin zur Ski WM in Schladming wurden die besten ausgezeichnet. Das erfreuliche daran: drei Wiener Projekte schafften es unter die besten vier!

Den ersten Platz erreichte das Wiener Fußballevent „Goodball - Kicken & Konzerte für Kohle“. Der zweite Platz ging an ein Radevent in der Steiermark. Den dritten Platz teilen sich die beiden Wiener Events „kidsrun4kids 2012“ und „Ute Bock Cup 2012“.

Hervorragende Leistungen bei Abfallvermeidung und sozialem Engagement

Der Lauf „kidsrun4kids 2012“ landete zusätzlich in der Kategorie Abfallvermeidung auf dem ersten Platz. „Unglaublich, wie viel Abfall bei einer Veranstaltung durch gezielte Maßnahmen eingespart werden kann! So wurden bei kidsrun4kids 20.000 Plastik PET Flaschen einfach durch die Ausschank von hochwertigem, frischem Wiener Trinkwasser in Mehrwegbechern ersetzt“, zeigt sich die Wiener Umweltstadträtin Ulli Sima beeindruckt. Bei diesem Lauf wurden auch 19.000 Sackerl eingespart, indem die Salzstangerl nicht einzeln eingepackt sondern klassenweise verteilt wurden. Hervorzuheben ist, dass die beiden Fußballcups „Goodball - Kicken & Konzerte für Kohle“ und „Ute Bock Cup 2012“ einander unterstützten und Tipps zur ökologischen Veranstaltungsplanung gaben und nicht in Konkurrenz standen. „Goodball“ erreichte den Sieg in der Kategorie soziales Engagement, da sie für einen guten Zweck Fußball spielten und den Erlös caritativen Einrichtungen spendeten.
Preisverleihung ging als ÖkoEvent über die Bühne
Die Preisverleihung, die im Rahmen einer Tagung von Green Events Austria stattfand, wurde ihrer Vorreiterrolle gerecht. Sie war sowohl als ÖkoEvent als auch mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet.

Wiener VeranstalterInnen haben es gut: Veranstaltungsservice

Im Rahmen des Projektes Veranstaltungsservice der Stadt Wien erhalten Wiener OrganisatorInnen fundierte Beratung. Gemeinsam mit den erfahrenen BeraterInnen von "die umweltberatung" können sie auf die Veranstaltung zugeschnittene Maßnahmen setzen und spezielle Angebote der Stadt Wien wie den Verleih der Wiener Mehrwegbecher und –häferl nutzen. Checklisten helfen, die Veranstaltung umwelt-freundlich umzusetzen. Mehrweggeschirr statt Plastikteller, saubere Wiese statt Müllberge und emissionsarme Anreise statt Autoabgase – das sind nur ein paar der erfreulichen Nebenwirkungen von ökologischen Veranstaltungen. Werden genügend Kriterien erfüllt, dann darf die Veranstaltung mit dem Prädikat „ÖkoEvent“ beworben werden.