Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 30.11.2010

Umweltschutz am Nationalfeiertag: Mülltrennung

Umweltschutz am Nationalfeiertag 2010

"Die Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres am Heldenplatz rund um den Nationalfeiertag 2010 wurde erstmals als umweltfreundliche Veranstaltung ausgerichtet. "die umweltberatung" betreute die Organisatoren bei der Umsetzung.

 

Dritter "ökoEvent" der Stadt Wien

Die Leistungsschau des Bundesheeres war die dritte Veranstaltung in Wien, die die Kriterien eines "ökoEvents" erfüllt. Die Mindestkriterien für einen „ökoEvent“ sind ordnungsgemäße Abfalltrennung, die Verwendung von Mehrweggebinden, zum Beispiel den Wiener Mehrwegbecher und die offene Ausschank von Getränken. In Zusammenarbeit mit dem Militärkommando Wien wurden fünf Abfalltrenninseln für die BesucherInnen am Heldenplatz eingerichtet. Papier, Metall, PET-Flaschen und Restmüll wurden getrennt gesammelt. Mit den Caterern wurde die Verwendung von Mehrwegbechern sowie der Ausschank von Getränken aus Fässern, Schankanlagen oder Mehrwegflaschen vereinbart. Zusätzlich wurde den BesucherInnen ein Trinkwasserbrunnen angeboten.

Logo Ökoevent

Die Leistungsschau am Heldenplatz erfüllte über die Mindestanforderungen hinausgehende Kriterien: Die Veranstaltung ist mit öffentlichen Verkehrsmittel hervorragend erreichbar und weitgehend barrierefrei. Durch eine zentrale Reinigung der Mehrwegbecher und eine moderne Sanitäranlage wurde Wasser gespart. Weiters wurden regionale, ökologische Produkte, sowie Kaffee aus Fair Trade Produktion angeboten.
Die "ökoEvent" Leistungsschau des österreichischen Bundesheeres steht für die Vermeidung von Abfällen, ein optimales Abfallmanagement, den sorgsamen Umgang mit Wasser und Energie, die Verwendung von Produkten aus der Region und aus ökologischer Erzeugung, den Einsatz von Produkten aus fairem Handel und die umweltfreundliche Mobilität rund um die Veranstaltung.