Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 08.02.2016

Mobilität

Je größer die Veranstaltung, desto mehr Teilnehmer, die zu dem Event an- und abreisen. Daher gilt: Bereits bei der Planung an öffentliche Verkehrsmittel denken!

Stadtplan von Wien
© www.wien.gv.at/stadtplan

Das gesamte Verkehrsaufkommen wächst stetig und der Freizeitverkehr schlägt sich mittlerweile mit über 50% der zurückgelegten Fahrkilometer nieder. Zu den Hauptproblemen des motorisierten Verkehrsaufkommen gehören Emissionen von Luftschadstoffen und Treibhausgasen sowie die Lärmbelästigung. In Großstädten wie Wien ist darüber hinaus auch noch die Parkplatzthematik zu beachten.

Vor allem bei Großveranstaltungen entstehen die größten Umweltbelastungen durch die An- und Abreise nicht nur der BesucherInnen sondern auch durch Anlieferungen vor und nach der Veranstaltung. Gerade in Wien sollte die Inanspruchnahme der öffentlichen Verkehrsmittel durch das dichte Netz der Wiener Linien und ihrer Partnerorganisationen kein Problem darstellen. Ergänzend dazu können Taxidienste und Fahrgemeinschaften ein Verkehrschaos verhindern und die Parkplatzsuche vermindern.

Zentrale Maßnahmen zur Mobilität:

  • Wählen Sie den Veranstaltungsort so, dass Ihre BesucherInnen problemlos zu Fuß, mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen können
  • Stellen Sie eine ausreichende Anzahl an Fahrradabstellmöglichkeiten zur Verfügung
  • Bieten Sie für Veranstaltungsorte, die weniger mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen sind einen Shuttledienst an
  • Heben Sie die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel oder das Angebot eines Shuttledienstes im Rahmen Ihrer Bewerbung der Veranstaltung besonders hervor
  • Informieren Sie Ihre Gäste über die Erreichbarkeit Ihrer Veranstaltung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unter Angaben der konkreten Linien
  • Schaffen Sie für Ihre Gäste Anreize, damit diese die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, wie z.B. ermäßigter Eintritt oder andere Goodies.
  • Bieten Sie bei Großveranstaltungen ein Kombiticket gemeinsam mit den ÖBB der Postbus GmbH oder den Wiener Linien an