Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 08.09.2015

Mistfest 2015

19.09.2015 bis 20.09.2015

Zum 24. Mal fand am 19. & 20.9.2015 das Wiener Mistfest statt: 48er-Tandler-OUTLET, Infos rund um Abfallvermeidung, Müllentsorgung und Sauberkeit mit viel guter Musik von Dennis Jale bis Johnny Logan.

Plakateinladung für das Mistfest 2015
© MA 48

Bereits zum 24. Mal lud die MA 48 heuer zum Mistfest in die Garage Hernals. Die Gäste erwartete erneut ein buntes Programm, gemischt mit viel Information, Musik und Unterhaltung. "Ich freue mich auf diesen Fixpunkt im Herbst. Wir zeigen den Wienerinnen und Wienern, was die MA 48 das ganze Jahr über alles rund um Sauberkeit, Müllvermeidung und Müllentsorgung leistet", lud Umweltstadträtin Ulli Sima zum Mistfest bei freiem Eintritt.

48er-Tandler-OUTLET und Musikvideo

Heuer gab es beim Mistfest einen eigenen Themenschwerpunkt zum neuen Altwarenmarkt der MA 48 - dem 48er-Tandler. Bei der Außenstelle dieses coolen Altwarenmarktes am Mistfest konnte man jede Menge  schöner Dinge zu günstigen Preisen kaufen. Egal ob Spielzeug, Kleidung, überprüfte Elektrogeräte, Haushaltswaren oder Accessoires - hier gab es fast alles, was man so brauchen kann. Die Verkaufsgegenstände wurden zuvor als schöne Altwaren auf den Wiener Mistplätzen abgegeben oder es handelte sich um nicht abgeholte Fundgegenstände. Mit der Abgabe von Altwaren auf den Wiener Mistplätzen und dem Einkauf beim 48er-Tandler, werden Ressourcen geschont, Abfall vermieden und soziale Einrichtungen unterstützt. Im Tandler-Showroom wurde auf diese Hintergründe und die Entstehungsgeschichte des 48er-Tandlers eingegangen. Auch der eigens von der MA 48 produzierte Song samt Musikvideo mit Prominenten und MitarbeiterInnen der MA 48 wurde hier gezeigt.

Buntes Programm mit Musik und Riesenrad

Ein Festbesuch zahlte sich für die ganze Familie aus. Die Bühne befand sich regensicher und windgeschützt in einer großen Halle. Eines der Highlights war wieder der umfassende Fuhrpark der MA 48. Daneben gab es an beiden Tagen ein buntes Unterhaltungsprogramm mit guter Musik von Dennis Jale, Johnny Logan und Michael Seida. Am Sonntag begeisterte Science Buster Werner Gruber seine Fans. Auch der schon traditionelle Kinderflohmarkt fand wieder statt.

Auch die körperlichen Aktivitäten kamen nicht zu kurz: Abenteuerlustige konnten sich auch heuer wieder über die 60 Meter lange und zwölf Meter hohe Riesen-Seilrutsche (Flying-Fox) in die Tiefe stürzen. Ungewohnte Perspektiven auf das Mistfestgelände und den 17. Bezirk bot heuer erstmalig das über 20 m hohe Riesenrad. Hier konnten bis zu 100 Personen gleichzeitig gegen einen geringen Kostenbeitrag, Wien aus luftigen Höhen betrachten.

Prämierung der zehn neuen Papierkorbsprüche

Beim MA 48-Papierkorbsprüchewettbewerb wurden über 4.000 Sprüche eingereicht. 30 davon stellten sich im August einem Online-Voting. Die zehn besten Sprüche wurden von der Wiener Bevölkerung ausgewählt. "Hasta la Mista, Baby!" oder "Yes, we clean" haben es in die Top Ten der Papierkorb-Sprüche geschafft und sind auf wien wills wissen zu sehen.

Die zehn Siegersprüche wurden auf den neu gestalteten Papierkörben beim Mistfest ausgestellt und in Folge wienweit auf öffentliche Papierkörbe geklebt. Darüber hinaus gab es als Gewinn schöne Sachpreise und beim Mistfest die Möglichkeit für ein professionelles Erinnerungsfoto mit dem neu beklebten Papierkorb.

Das Mistfest als ÖkoEvent

Selbstverständlich wurde das Mistfest auch heuer wieder als ÖkoEvent durchgeführt. Das Prädikat ÖkoEvent steht für die Vermeidung von Abfällen, ein optimales Abfallmanagement, den sorgsamen Umgang mit Wasser und Energie, die Verwendung von Produkten aus der Region und aus ökologischer Erzeugung, das Bevorzugen von Produkten aus fairem Handel und die umweltfreundliche Mobilität rund um die Veranstaltung. So war auch das Mistfest öffentlich gut erreichbar, es stand das Geschirrmobil der MA48 mit Mehrweggeschirr und -bechern zur Verfügung, Getränke und Speisen war zum großen Teil aus biologischer Erzeugung und für Fahrräder stand eine ausreichende Anzahl von Abstellplätzen zur Verfügung.
Weiterführende Informationen zu Ökoevent

Die 48er auf Facebook: www.facebook.com/die48er
Website der MA 48: www.wien.gv.at/umwelt/ma48/beratung/mistfest.html