Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 09.11.2018

Impulsvortrag von Dr. Jonathan Cullen zum Thema Resource efficiency

23.10.2018

Ein ÖkoEvent an der BOKU Wien

© Doris Virag

Gute Voraussetzungen durch Standort

Der Impulsvortrag von Dr. Jonathan Cullen mit ca. 80 TeilnehmerInnen wurde in den Räumlichkeiten der BOKU abgehalten, die für die Abhaltung von Veranstaltungen als ÖkoEvents bereits sehr gute Voraussetzungen bieten.

Am Standort Türkenschanze (Peter-Jordan-Straße, 1190 Wien) sind sowohl Mülltrennung als auch Energiesparen und die Verwendung von umweltfreundlichem Papier gang und gäbe. Des Weiteren ist der Veranstaltungsort mit den Buslinien 10A, 37A und 40A an das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

Umweltfreundliche Umsetzung durch Catering


Während der Veranstaltung wurde darauf geachtet, möglichst ressourcenschonend vorzugehen. Daher wurde besonders beim Catering auf Einwegmaterialien verzichtet. Durch den Einsatz von Mehrwegflaschen, Mehrweggebinde und Mehrweggeschirr landeten im Anschluss an den Impulsvortrag bei der Verköstigung der VeranstaltungsteilnehmerInnen nur einige Servietten im Mülleimer.
Eine gut kalkulierte Menge an belegten Brötchen (gemischte Auswahl von vegetarisch bis vegan) sorgte ebenfalls dafür, dass die Mistkübel beinahe leer blieben. Hierbei erwies sich die Kooperation mit einem geeigneten Cateringunternehmen als besonders wertvoll. Auch bei der Einhaltung weiterer ÖkoEvent-Kriterien für Getränke und Speisen (biologisch, möglichst regional und saisonal) war die einwandfreie Kommunikation mit den Verantwortlichen des Caterings sehr wichtig.