Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 02.10.2012

Goodball 2012 – ein ÖkoEvent

Zum vierten Mal fand am 15. September 2012 am Wiener Sportclub-Platz in Hernals die Fussballbenefizveranstaltung „Goodball - Kicken & Konzerte für Kohle“ statt. Dabei spielten 30 Hobbyteams gemeinnütziger und wohltätiger Organisationen sowie private Teams um den Reinerlös der Veranstaltung.

Cheerleader am Fussballbenefizveranstaltung Goodball
© Hannes Pfeifer & Andreas Pikal

Auch heuer wurde dieser wieder auf die vier erfolgreichsten Teams und somit auf die sozialen Projekte, für die sie gekickt haben, aufgeteilt. Nach dem Turnier feierten die Teams und zahlreiche BesucherInnen gemeinsam mit 15 Bands und DJs bis in die frühen Morgenstunden ein „fantastisches Fest“ im Zeichen des guten Zwecks.

Im Jahr 2011 wurde Goodball im Rahmen des Wettbewerbs „Sportlich zur Nachhaltigkeit 2011“ als Green Event vom Lebensministerium und der Stadt Wien ausgezeichnet. Den Gewinn nahmen die OrganisatorInnen zum Anlass im Jahr 2012 weitere Maßnahmen zur ökologischen Ausrichtung zu setzen. Nach einer sehr hilfreichen Beratung durch "die umweltberatung" wurden 2012 schließlich folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Getränkeausschank in Mehrwegbechern
  • Hinweis auf Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf der Homepage und in den Informationsemails an die teilnehmenden Teams
  • Angebot von selbstgekochtem Essen, wobei die Gemüsezutaten vom Biohof Adamah teilweise zugekauft, teilweise gesponsert wurden
  • keine aktive Verteilung von Flyern im Rahmen der Veranstaltung
  • Ankündigung der ÖkoEvent-Maßnahmen auf der Website
  • Information potentieller SponsorInnen über ÖkoEvent-Ausrichtung
  • Einbeziehung der Gastronomie vor Ort durch Weiterverkauf offener Gebinde
  • erstmaliger Verzicht auf gesponserte Getränkedosen zu Erlangung der ÖkoEvent-Zertifizierung
  • Auswahl von regionalen LieferantInnen (z.B. Kuchen der Wiener Kleinbetriebe „Fett+Zucker“ und „bröselkeks“, mobile Kaffeebar der „kaffeefabrik“)
  • optimierte Abfalltrennung – Altpapier, Glas, PET-Flaschen, Restmüll
  • 2012 wurde für den Plakatdruck mit der Fa. DigiDruck erstmals gezielt eine Umweltzeichen-Druckerei ausgewählt.
  • 2.500 Stk. Flyer wurden 2012 erstmals auf 100 %-Recyclingpapier gedruckt.
  • Kooperation mit dem Flyerunternehmen „be flyerpromotion“ zur Optimierung des gezielten Einsatzes von Flyern (Platzierung in dafür vorgesehenen Ankündern in Lokalen)
  • „Upcycling“-Pokale aus Nirosta-Resten sowie anderen wiederverwerteten Abfällen (u.a. Bierkapseln)

 

Mehr Informationen auf www.goodball.at