Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 28.08.2014

GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN als ÖkoEvent

06.09.2014

Am Samstag, den 6. September, ging der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN auf der Donauinsel in die erste Runde. Auf einer Strecke von 5 Kilometern liefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter dem Motto "Faire Produktionsbedingungen in der Sportbekleidungsindustrie. Jetzt!"

Logo Global 2000 FAINESS RUN
© Global200

Viele Konsumentinnen und Konsumenten wollen die ausbeuterischen und unwürdigen Bedingungen, unter denen die NäherInnen in den Textilfabriken unsere Kleidung produzieren, nicht mehr akzeptieren. Sie haben genug von gefährlichen Giftstoffen in Funktionskleidung, die nicht nur der Umwelt, sondern auch den Menschen schaden. Sie fordern Verantwortung und Transparenz von den Firmen, die unsere Funktionskleidung herstellen lassen. In diesem Sinn forderte GLOBAL 2000 zum Mitmachen auf um zu zeigen, dass es nicht egal ist, unter welchen Bedingungen unsere Laufkleidung hergestellt wird. Somit wurde ein Zeichen gesetzt, für Fairness und Umweltschutz in der Sportbekleidungsindustrie!

Öko-Event

Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN war ein ÖkoEvent durch und durch – Vom fairen Startersackerl über ein ausgefeiltes Abfallkonzept bis hin zu FAIRTRADE-Bananen und Mehrweg-Bechern in der Zielverpflegung. Alle TeilnehmerInnen waren dazu aufgerufen, das Auto zu Hause zu lassen und mit Öffis und Fahrrad anzureisen. Die mobile Park&Bike-Anlage und die Mehrweg-Becher wurden von der MA48 gratis zur Verfügung gestellt.

Attraktives Rahmenprogramm und FAIRNESSRUNDE FÜR ALLE!

Biologische Gerichte im SNACK CORNER, umfassende Information und Beratung im INFO CORNER, Spaß und Unterhaltung im KIDS CORNER – der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN hatte für alle das richtige "Add-On" zum Lauf. Und damit auch wirklich alle auf ihre Kosten kommen, gab es die 750 m lange FAIRNESSRUNDE FÜR ALLE, bei der auch RollstuhlfahrerInnen oder Eltern mit Kinderwagen mitmachen konnten.

Das Shirt zum Lauf

Öko, fair, funktionell und richtig schick: Mit dem GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN-Laufshirt der Marke SHEELD Vienna machten SportlerInnen auch in Sachen Fairness eine gute Figur. Vorbestellt wurde es unter www.sheeld.at, mit 10% Rabatt  und wurde direkt am Veranstaltungsgelände abgeholt.

Tolle Preise beim FAIRNESS CHECK

Beim FAIRNESS CHECK, in Kooperation mit GLOBAL 2000 und der Clean Clothes Kampagne, konnten sich TeilnehmerInnen beraten lassen und herausfinden, unter welchen ökologischen und sozialen Bedingungen ihre Laufbekleidung produziert wurde. Mitmachen lohnte sich: Auf die fairsten TeilnehmerInnen warteten köstliche FAIRTRADE-Preise!

Kinderbetreuung

Für Eltern, die am Hauptlauf teilgenommen haben boten die VeranstalterInnen eine Kinderbetreuung im KIDS CORNER an. Dort kümmerten sich geschulte PädagogInnen um den Nachwuchs, während die Eltern entspannt am GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN teilnehmen konnten.

Programm

12.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN auf der Donauinsel, Startnummernabholung
14.30 Uhr: Eröffnung mit der FAIRNESSRUNDE FÜR ALLE
15.00 Uhr: Start KIDS-RUN
15.15 Uhr: Start JUNIOR-RUN
16.00 Uhr: Hauptlauf, Sprint-Staffel und Nordic Walking-Bewerb
ca. 17.30 Uhr: SiegerInnenehrung. Im Anschluss Prämierung FAIRNESS-CHECK
bis 22:00 Uhr: FAIRNESS PARTY – Gutes Essen, gute Musik, guter Ausklang

6. September 2014
Donauinsel Wien, Höhe Kaisermühlenbrücke. Gut erreichbar via U1-Station Donauinsel.

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.fairnessrun.at