Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 23.04.2015

„fairERleben“ – Genussmarkt

16.04.2015 bis 17.04.2015

FAIRTRADE Österreich und „ÖkoKauf Wien“/Wiener Umweltschutzabteilung - MA22 luden unter dem Motto „fairer leben – fair erleben“ zum dritten Mal in Folge zum Genussmarkt ins Wiener Rathaus.

BesucherInnen am Genussmarkt
© FAIRTRADE

Der Genussmarkt bot einen kompakten Querschnitt durch die mittlerweile breite Palette an fairen und nachhaltigen Produkten. Parallel dazu wurde an Info- und Verkaufsständen Wissenswertes zu Themen wie fairer Handel, biologischer Anbau, Lebensmittelabfallvermeidung oder Klimaschutz vermittelt. Am diesjährigen fairERleben Genussmarkt konnten rund 4.000 BesucherInnen begrüßt werden.

Eröffnet wurde der fairERleben Genussmarkt mit einem Fototermin unter Beteiligung von Dr. Karin Büchl-Krammerstätter (Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung), Mag. Hartwig Kirner (Geschäftsführer FAIRTRADE Österreich), Edeltraud Novy (Vorstandsmitglied FAIRTRADE Österreich) und Siegfried Kröpfl (Küchenchef des "57 Restaurant & Lounge" im Hotel Meliá Vienna/DC-Tower und Autor des Kochbuches "Wir kochen vegan".

Als Rahmenprogramm wurden Führungen und interaktive Workshops für Schulklassen, Ausstellungen, Verkostungen, Mitmach-Aktionen und Vorträge rund um Themen eines kritischen Konsums angeboten.

Fairer ÖkoEvent

Der fairERleben Genussmarkt trug das Prädikat ÖkoEvent. Mit Maßnahmen wie z.B. der Verwendung von Mehrwegsystemen bei Verpackungen, Getränken oder Speisen, sowie durch die Verwendung von Mehrweggeschirr über ein vor Ort vorhandenes Geschirrmobil und durch Abfalltrennsysteme wurden die BesucherInnen für umweltfreundliches Handeln sensibilisiert. Ebenso wurde durch eine aktive Kommunikation zur Inanspruchnahme von öffentlichen Verkehrsmitteln und den Hinweis auf Radabstellplätzen auf den ökologischen Aspekt der Veranstaltung aufmerksam gemacht.

An Ständen von Adamah BioHof, Markt der Erde - Slow Food Earth Market Parndorf oder Slow Food Arche des Geschmacks konnten überdies biologische, regionale und saisonale Köstlichkeiten genossen werden sowie gab es auch zahlreiche Verkaufs- und Verkostungsstände mit FAIRTRADE Produkten. An einer Wasserbar der MA 31 konnte überdies Wiener Hochquellwasser gratis getrunken werden.

Genussmarkt mit 50 Ausstellern

Zu den über 50 ausstellenden Unternehmen und Initiativen zählten u.a. Adamah BioHof, all I need beverage GmbH, BioArt AG, Caritas – Gärtnerei am Himmel, "die umweltberatung" Wien, EDUSCHO (Austria) GmbH / Tchibo Coffee Service (Austria) GmbH, EZA Fairer Handel GmbH/Weltladen 1080, Göttin des Glücks GmbH, Hermann Pfanner Getränke GmbH, Jugend Eine Welt, Kaffeerösterei Alt Wien, Kelly GmbH, Julius Meinl Austria GmbH, Klimabündnis Österreich, Landgarten GmbH & Co KG, Lemberona Handelsgmbh, LEMONAID & CHARITEA e.V., Ministerium für ein lebenswertes Österreich, Markt der Erde - Slow Food Earth Market Parndorf, Niemetz Schwedenbomben, Slow Food Arche des Geschmacks, Oikocredit, Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG, REITER Betten & Vorhänge GmbH, SPAR Akademie Wien, Südwind Agentur, VollkornBioBäckerei Waldherr, Vossen GmbH & CoKG, Walter Heindl GmbH oder Wiener Tafel.