Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 15.05.2014

Das Südwind Straßenfest ist erstmalig ein ÖkoEvent!

24.05.2014

Das Südwind Straßenfest fand am 24. Mai von 14-22 Uhr im Alten AKH statt. Erstmalig wurde dieses interkulturelle Fest nach den Kriterien des Ökoevents ausgerichtet und trugt so aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz bei.

© Renate Sova Südwind

Das Südwind Straßenfest wird seit 1984 vom Verein Südwind Entwicklungspolitik durchgeführt und ist seit vielen Jahren eine Top-Veranstaltung im Wiener Kulturkalender: Interkulturelles Begegnen und Feiern mit Weltmusik, Kulturprogramm, Kunsthandwerk, Essen und Trinken aus Afrika, Asien und Lateinamerika beleben dabei das Alte AKH.

Das Straßenfest 2014 leistete durch die umweltfreundliche Gestaltung der Veranstaltung einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Die Initiative Trashbar gestaltete Workshops und Aktionen rund um das Thema Müllvermeidung auf Festen. Erstmalig setzte Südwind ein Geschirrmobil der Stadt Wien ein, so dass Mehrweg-Geschirr möglich war und der Müll dadurch vermieden wurde. Ein Mülltrennsystem wurde am Festgelände eingerichtet. StandlerInnen, MitarbeiterInnen und Gäste wurden durch die Website und Informationsplakate auf die Kriterien des Ökoevents hingewiesen. Während der Vorbereitung des Festes war eine Beraterin von "die umweltberatung" Wien in die Planung einbezogen.

Die wichtigsten Kriterien für das ÖkoEvent waren:

• Verwendung von Mehrweggeschirr
• Ausschank der Getränke aus Zapfanlagen oder Pfandflaschen
• Abfallkonzept
• Abfalltrennsystem mit eindeutiger Beschriftung
• keine aktive Verteilung von Werbematerialien
• ökologische Bewirtung mit saisonalen Bio-Produkten aus der Region oder Fairtrade

Weitere Informationen zum Straßenfest

Rückfragehinweis vor und während des Festes: Renate Sova, renate.sova@suedwind.at
www.suedwind-agentur.at/start.asp?ID=257332&b=1077

Weitere Informationen zu ÖkoEvent:

Der Weg zum ÖkoEvent
Informationsmaterialien
Veranstaltungsservice “die umweltberatung“ Wien