Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 24.11.2015

boden.raum.planung - nachhaltige Landnutzung in Europa

10.11.2015

Das EU-Projekt INSPIRATION entwickelt eine Strategische Forschungsagenda für Landnutzung und Bodenmanagement. Das österreichische Projektteam organisierte dazu den Stakeholder-Workshop „boden.raum.planung“.

Die ÖkoEvent Wimpel als Tischaufsteller.
© Pia Minixhofer

Bei dem Stakeholder-Workshop „boden.raum.planung“ konnten die TeilnehmerInnen, neben den interessanten Impulsreferaten, auch aktiv ihre eigenen Erfahrungen und Erwartungen einbringen. Die rege Beteiligung der Anwesenden brachte viele neue Ideen, um mit der Strategischen Forschungsagenda Lösungen für die wesentlichen gesellschaftlichen Herausforderungen zu finden.

regionaler und globaler Bodenschutz

Die Veranstaltung „boden.raum.planung“ wurde in Kooperation mit der Österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft durchgeführt. Die Vorträge am Vormittag spannten den Bogen von globalen und europäischen Herausforderungen der Landnutzung hin zu nationalem Bodenschutz in der Raumplanung und flächensparender Siedlungsentwicklung. Aktuelle Projekte und Arbeiten konnten in einer eigenen Poster-Session vorgestellt werden. Die TeilnehmerInnen hatten am Nachmittag die Gelegenheit in Workshops den Forschungsbedarf zu den Themen Bodenschutz und Raumplanung in Bezug auf Klimawandel, Ernährungssicherung, Biodiversität, Energie, Wasser, Wissen & Gesellschaft, Politik und demografischen Wandel zu ermitteln. In der abschließenden Podiumsdiskussion „Flächenmanagement für unsere Zukunft“ wurden unterschiedliche Präferenzen der Landnutzung aus der Sicht der Raumplanung und des Bodenschutzes erörtert.

INSPIRATION

In Österreich besteht die Projektgruppe, unter der Leitung der Universität für Bodenkultur, aus VertreterInnen des Umweltbundesamt, der AGES und BIOS Science Austria. Nationale Stakeholder aus der Wissenschaft, Forschungsförderung und Praxis wurden interviewt und ihre Informationen in eigenen Workshops gebündelt. Die gesammelten Informationen werden in weiterer Folge für das europäische Konsortium aufbereitet, um den Austausch von bestehenden Grundlagen zu unterstützen und in Zukunft gemeinschaftlich neues Wissen zu generieren.

ÖkoEvent

Die Veranstaltung wurde im Sinne der Nachhaltigkeit als ÖkoEvent durchgeführt. Der Veranstaltungsort wurde wegen der guten öffentlichen Erreichbarkeit ausgesucht, auf die auch in den Ankündigungen hingewiesen wurde. Veranstaltungsinformationen gab es vor allem im Internet zu finden, wodurch bewusst Papier gespart werden konnte. Tischdekoration und Namensschilder konnte wiederverwertet werden bzw. wurden biologisch abbaubare Materialien verwendet. Den ganzen Tag über gab es ein biologisches Catering. Übrig gebliebenes Essen wurde den TeilnehmerInnen mit Hilfe der „TafelBoxen“ der Wiener Tafel zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und dem Projekt INSPIRATION unter: www.wabo.boku.ac.at/ibf/aktuelles/oebg-jahrestagung-2015-bodenraumplanung