Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Archivmeldung vom 04.01.2018
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,..) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

8. PUMA-Forum für Beschaffung und Abfallwirtschaft

19.12.2017

Jährliche Vernetzungsveranstaltung des Programms Umweltmanagement im Magistrat der Stadt Wien (PUMA)

Vortragende und TeilnehmerInnen
© Dominik Schreiber

Bei dieser Fortbildungs- und Vernetzungsveranstaltung des Programms Umweltmanagement im Magistrat der Stadt Wien (PUMA) kommen jährlich Personen aus der Beschaffung und Abfallwirtschaft zusammen. Diese beiden wichtigen Zielgruppen für eine nachhaltige Wirtschaftsweise erfahren von ExpertInnen der Verwaltung aber auch von Externen interessante und aktuelle Inputs für ihre Arbeit. Themen waren diesmal der nachhaltige Einkauf von Lebensmitteln in der Stadt Wien und die Vorstellung der Koordinatorin für die Umsetzung eines nachhaltigen Ernährungssystems.
Weiters wurde berichtet, welche Optionen es für eine Wiederverwendung von Bauteilen aus Abbruchobjekten gibt und wie der Umgang mit Bauabfällen in der Stadt Wien erfolgt. Aus einem Praxisbericht erfuhren die ZuhörerInnen, dass überraschend viele, nämlich ca.  90 % aller kaputten Mobiltelephone, reparierbar sind.

 

Von ÖkoEvent zu ÖkoEvent PLUS

Die Veranstaltung wurde selbstverständlich als ÖkoEvent organisiert. Für die Anwesenden gab es auch gleich einen Ausblick auf die künftige Verwendung der Online-Checkliste ab 1. Jänner 2018. Da von den PUMA-Foren jeweils auch alle zutreffenden Kann-Kriterien erfüllt werden, wird das nächste bereits ein ÖkoEvent PLUS sein.
Das Forum fand zum dritten Mal in den Räumlichkeiten der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22 statt, die durch ihre Lage und Ausstattung bestens für die Durchführung von ÖkoEvents geeignet sind. Mit welchen Linien der Standort öffentlich erreicht werden kann und wie RadfahrerInnen am besten dorthin gelangen sowie der Hinweis auf die barrierefreie Zugänglichkeit wurden bereits in der Einladung kommuniziert und bei der Anmeldung mit dem konkreten Planausschnitt verbunden. Für ausreichende Fahrrad-Abstellanlagen ist vor der Tür und ums Eck gesorgt. Sämtliche Vortragsunterlagen wurden aus Ressourcengründen elektronisch zur Verfügung gestellt. Versorgt wurden die TeilnehmerInnen mit Bio-Obst und Bio-Nüssen, fair gehandeltem Kaffee, Bio-Tees und Wiener Hochquellwasser. Reste wurden von den BesucherInnen mitgenommen oder den KollegInnen vor Ort zur Verfügung gestellt.

 

Ökologische Büroartikel

Welche ökologischen Büroartikel derzeit in der Umweltschutzabteilung im Einsatz sind, konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort ansehen. Alle Dienststellen können diese Utensilien wie z.B. Stifte und Kugelschreiber mit Nachfüllungen oder Mappen aus Recyclingmaterial (entsprechend den ÖkoKauf Wien Kriterien) ganz einfach über den zentralen Einkauf bestellen.