Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 14.09.2017

28. Wiener Feuerwehrfest 2017

08.09.2017 bis 10.09.2017

Das traditionelle Feuerwehrfest der Berufsfeuerwehr Wien fand heuer von 8. bis 10. September 2017  statt. Das Fest bot spannende Einblicke in das Wirken der Berufsfeuerwehr.

© Lichtbildstelle MA 68

Die Berufsfeuerwehr Wien veranstaltete heuer zum 28. Mal das traditionelle Wiener Feuerwehrfest vor der Zentralfeuerwache am Hof. Höhepunkte der Veranstaltung waren die spannenden Einsatzvorführungen, die einen hautnahen Einblick in das Wirken der Berufsfeuerwehr Wien boten. Die Besucherinnen und Besucher erwartete außerdem die Präsentation sowie eine Fahrzeugschau der Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie Magistratsabteilungen. Weiters gab es die Möglichkeit einen Blick auf und in die Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Wien zu werfen.

Feuerwehrfest war zum 5.Mal ÖkoEvent

Die Berufsfeuerwehr Wien veranstaltete das Wiener Feuerwehrfest heuer zum fünften Mal offiziell als ÖkoEvent und verpflichtete sich damit zur Einhaltung besonderer Maßnahmen im Bereich des Umweltschutzes.
So erfolgte zum Beispiel die Speisen- und Getränkeausgabe vollständig auf Basis von Mehrwegsystemen. Mehrwegwegsysteme kamen bei der Ausgabe zum Einsatz– es wurden Pfandbecher verwendet und das Geschirr wurde vor Ort gereinigt - aber auch die Anlieferung erfolgte ausschließlich in Fässern oder Mehrwegflaschen. Aludosen durften bei der Veranstaltung nicht ausgegeben werden.

Im gesamten Gastronomieangebot wurden verstärkt regionale Produkte mit kurzen Lieferwegen beziehungsweise Produkte aus biologischer Landwirtschaft eingesetzt.
Für den bei der Veranstaltung anfallenden Müll gab es mehrere Bereiche für die getrennte Abfallsammlung  und es wurden Sammelbehälter für Restmüll, Altpapier, Metall und Plastikflaschen bereitgestellt. Ebenso wurde bei allen Ankündigungen auf die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie auf vorhandene Fahrradabstellplätze hingewiesen.

Alle teilnehmenden Organisationen wurden auf die geplanten Umweltmaßnahmen hingewiesen und zur Kooperation aufgerufen. Insbesondere das aktive Verteilen von Informationsmaterial war allen Organisationen untersagt. Im Zusammenhang mit Give-aways wurden die teilnehmenden Organisationen ersucht, möglichst nachhaltige beziehungsweise ökologisch unbedenkliche Produkte einzusetzen.


Mehr Infos:

Rückblick Feuerwehrfest 2017