Jetzt! Mehrweggeschirr für Ihre Veranstaltung bestellen
ÖkoEvent

Aktualisierung: 10.05.2017

21. Internationale Passivhaustagung

28.04.2017 bis 29.04.2017

Passivhaus für alle! Das Motto der diesjährigen Passivhaustagung stand für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Passivhaus-Konzepts.

© Passivhaus Austria

Auf der Drehscheibe des energieeffizienten Bauens trafen sich am 28. und 29. April im „Messe Wien Kongress Center“ über 1000 TeilnehmerInnen aus mehr als 50 Ländern. Hochkarätige Vorträge, interaktive Workshops und eine vielseitige Fachausstellung vermittelten neue Erkenntnisse und Ideen rund um das Passivhaus. Die Stadt Wien selbst konnte als Austragungsort mit zahlreichen Passivhäusern bestechen.


Über 100 Fachvorträge hochkarätiger ReferentInnen zu allen Passivhaus-Themen wie Sanierungen, Planungstools und allen Gebäudearten, darunter erstmals eine eigene Arbeitsgruppe zu Passivhaus-Hochhäusern, wurden geboten.


Die Tagung widmete sich dem Klimaschutz und war ein ÖkoEvent


Nicht nur die Vorträge widmeten sich dem Klimaschutz. Um den ökologischen Fußabdruck der Tagung möglichst gering zu halten, verpflichteten sich die Veranstalter, die ÖkoEvent - Kriterien einzuhalten. Es gab Getränke in Mehrwegflaschen, Gläser und Porzellangeschirr waren ebenso geplant wie Bio-Getränke. Die Speisen wurden von einem Umweltzeichenbetrieb zubereitet und waren zu einem großen Teil vegetarisch sowie regional und saisonal. Der Tagungsort war mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und darauf wurde auf der Website hingewiesen. Bei der Tagung wurden keine Werbematerialien verteilt, der Tagungsband war doppelseitig bedruckt, auf Abfallvermeidung wurde geachtet und Abfallsammelbehälter wurden bereitgestellt.

Fachausstellung und Workshops


Auf der begleitenden Passivhaus-Fachausstellung präsentierten rund 100 Unternehmen ihre Dienstleistungen und Produkte zum energieeffizienten Bauen. Am Sonntag führten Exkursionen, teils mit U-Bahn oder Fahrrad, zu verschiedenen Passivhäusern, Neubauten und Sanierungen, Wohngebäuden, Studentenheimen, Hotels, Bürobauten u.v.m. in Wien und Umgebung.
Darüber hinaus bot das Passivhaus Institut ein umfangreiches Workshopprogramm im Vorfeld zur Tagung an. Sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Planer wurden dabei Kurse abgehalten.

Mehr Infos:

Tagungsrückblick


www.passivhaustagung.org

https://youtu.be/bdFtdHW_maU